Single Blog Title

This is a single blog caption

Erneuter Rückschritt

Da sah es so aus, als befände sich die F3-Jugend des VfR auf einem guten Weg. Nach zwei Niederlagen in der Perspektivstaffel bei Allner-Bödingen und gegen Happerschoss, hatten die Jungs in der Vorwoche Uckerath mit 5:1 deutlich besiegt. Doch das 2:7 (0:6) beim TuS Birk zeigte, dass die Mannschaft sich längst noch nicht gefangen hat.

So konnte unser Team den Ausfall von zwei Stammspielern. Das Spiel nach vorne verpuffte in der ersten Hälfte immer wieder beim Überschreiten der Mittellinie. Zu harmlos agierte die Hangelarer Offensive die meiste Zeit. Nie ging wirkliche Torgefahr von ihr aus. Nach hinten leider immer wieder Stellungsfehler und fehlende Absprachen.

In der Kabine dann der Apell der Trainer: Wir beginnen von vorne. Und: Die zweite Hälfte wollen wir gewinnen. Was dann auch gelang. Jetzt war mehr Wille dahinter. Unterstützt vom Rückenwind trug der VfR immer wieder Angriffe nach vorne, die Birk nur mit Mühe unterbinden konnte. Schließlich das 1:6 durch Lutz´wuchtig verwandelten Handelfmeter. Nach einem weiteren Gegentor, dann das schöne 2:7 durch Damian nach Vorabeit von Jonah.

In Birk mit dabei waren Damian, Max, Jonah, Jonas, Lars, Noah und Lutz.