Single Blog Title

This is a single blog caption

VfR I 7.Spieltag: überzeugender Sieg in Kaldauen!

SSV Kaldauen – VfR Hangelar 2:4

Mit einer leicht veränderten taktischen Aufstellung und dem Selbstbewußtsein aus dem letzten Spiel, sollten heute 3 Punkte aus Kaldauen entführt werden. So der Plan unseres Trainers Frank. Ziel musste es heute sein hinten sicher zu stehen und das nicht immer mit schönem Fußball. Klare Bälle hinten raus, sollten den starken Offensivkräften aus Kaldauen jegliche Chance nehmen, hier ihre Torgefährlichkeit auszuspielen. Gleichzeitig wußte man um die Anfälligkeit in der Defensive und die galt es auszunutzen.

Wir wußten von Anfang zu überzeugen und hatten bereits früh einige hochkarätige Chancen. Ein Glück wurden wir dafür nicht bestraft, wohl auch weil Kaldauen im Mittelfeld zu leicht die Bälle gegen unser kampfstarkes Mittelfeld verlor. Mit einem Doppelschlag in der 22. und 24. Minute kamen wir hochverdient in Führung. Zuerst legte Tobi wunderbar auf Martin auf, um anschließend nach Vorlage von Felix selber das Tor zur erzielen. Kurz vor der Halbzeit erhöhten wir auf 0:3 nach Vorlage von Martin auf Tobi. Das Kaldauen sich hier noch lange nicht geschlagen gab, war jedem klar. Um so ärgerlicher, dass wir zu Beginn der 2. Halbzeit nicht schon unsere 100 % Chance zum 0:4 erzielten. In der 67. Minute tankte sich der gegnerische Stürmer Viktor M. im Zweikampf durch und erzielte das 1:3. Von nun an drückte Kaldauen weiter, verlor aber weiterhin zu leicht die Bälle und es gab Chancen auf beiden Seiten. In der 85. Minuten erzielte Felix nach dem x-ten Schussversuch das erlösende 1:4. Wie auch in der letzten Woche erzielte der Gegner noch das 2:4 in der Nachspielzeit, nachdem ich eingewechselt wurde. 🙁 Aber egal, so lange wir trotzdem gewinnen 😉

So gewannen wir letztendlich verdient und belegen nun mit 11 Punkten den 8. Platz. Nächste Woche haben wir dann endlich wieder einen Heimspieltag und einen echten Brocken zu bewältigen. Der Zweitplatzierte aus Aegidienberg ist um 15:15 Uhr in der Fritz-Pullig Arena zu Gast. Vorher natürlich noch die Spiele der 2. und 3. Mannschaft ab 11:00 Uhr

Dann bleibt mir nur noch ein herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Rapha!

Aufstellung: Till, Justus, Andi, Marci, Mesut, Mirco, Jonas, Rapha, Tobi, Felix W., Martin,

Auswechselungen: 74. Guido für Justus, 86. Patrick für Martin

Nicht zum Einsatz kam Ersatztorhüter Lukas