Single Blog Title

This is a single blog caption

VFR II – Überzeugende Leistung gegen „Altenrather Festung“

Buisdorf siegt nur knapp 2:1 zu Hause gegen Kaldauen, Hangelar souverän mit 5:0 gegen Altenrath und Allner siegt 2:0 gegen SF Troisdorf. Wolsdorf stolpert, erst der Spielabbruch am Donnerstag und nun eine bittere 4:3 Niederlage gegen Hellas.
Vor dem Spiel war klar, dass es nicht so ein leichtes Spiel wie letzte Woche geben würde, zwar waren die Gegener von der Spielweise Ähnlich, aber gegen Altenrath wird es ein wenig Körperbetonter als gegen Meindorf, so Coach Sebastian Miebach vor dem Spiel.
~
VfR II vs. TuS Altenrath III 5:0 (1:0)
Mit gefühlten 100 % Ballbesitz haben wir in Halbzeit 1 sehr geduldig gegen extrem defensive eingestellte Gäste aus Altenrath gespielt. Sehr Ballsicher mit vielen Seitenverlagerungen und einem dann plötzlich schneller werdenden Spiel konnten wir uns einige gute Möglichkeiten erspielen. Jegliche Art von Befreiung der Altenrather wurde schon früh durch einen der stärksten an diesem Sonntag, Omar unterbunden. Nach einer vergebenen Großchance unseres Top-Goalgetters wurde es aber immer enger für die Gäste. Der nächste Befreiungsschlag, es geht schnell von unserer linken Seite auf die rechte gewechselt, es gibt Einwurf für uns, schnell ausgeführt, Dennis lässt wieder auf den Einwerfer Tobi klatschen, der eine Punktgenaue Flanke auf Abro bringt und so schafften wir dann endlich den 1:0 (39.) Führungstreffer.
In der Halbzeitpause sprachen wir dann an was wir gegen so ein Bollwerk taktisch noch besser machen konnten und das setzten wir auch sehr sehr gut um in Halbzeit 2.
Wir waren weiterhin zu 100% Spielbestimmend und spielten geduldig, nun auch etwas variabler in Richtung 3 Punkte. So war es dann nur eine Frage der Zeit wann wir die nächsten Treffer erzielen. So war es dann Pierre der von KU zum 2:0 (52.) bedient wurde. Kurz darauf Abro zum Zweiten mit guter Vorarbeit von Dennis zum 3:0 (56.). Den Rest besorgten die beiden neuen Flügelspieler. Einmal von links Andi auf Pierre zum 4:0 (78.) und einmal von rechts Kai auf Abro zum Endstand von 5:0 (83.).
Danke auch für die Unterstützung von oben – Abro 2 Spiele bei uns 2 Mal allererste Sahne, weiter so!
~
Fazit: Es war eine geschlossen taktisch sehr gute Mannschaftsleistung mit einem herausragenden Omar. Wenn wir weiter diese Form halten bin ich sehr optimistisch eine glänzende Rückrunde zu spielen. Aktuell halten wir fest: 4 Spiele, 4 Siege, 12 Punkte, 20:1 Tore
~
Es spielten: N.Walterscheid, D.Abrodat (60‘ D.Reuber), M.Büttgen, T.Franken, J.Brauweiler, T.Trinks, P.Faust (60‘ A.Klotz), O.Elassri, K.Unger (60‘ K.Wolf), D.Czerwinski, P.Arndt
Kein Einsatz: M.Beyer, A.Linder
~
Unser nächstes Spiel:
20.Spieltag
(Carl Diem Stadion, Carl-Diem-Straße 4, 53840 TROISDORF)