Single Blog Title

This is a single blog caption

Zweites Finale – erster Turniersieg für die F1

 

 

image

Eine Woche nach der unglücklichen Finalniederlage bei der Stadtmeisterschaft führte der Weg nach Roleber. Bei dem Hallenturnier gingen 10 Mannschaften an den Start, um den Turniersieg zu erlangen. In der Vorrunde ging es mit einem mühsamen 2:1 Sieg gegen Oedekoven erfolgreich los. Im nächsten Spiel erwartete uns der TuS Odendorf. Unsere Jungs ließen keinen Zweifel daran, wer hier als Sieger vom Platz gehen würde. So endete das Spiel 7:0.

Mittlerweile war unser Mannschaft bereits wieder im Turniermodus und spielte souverän weiter. Es folgte das Spiel gegen Mondorf, auch Talentgruppe, das ungefährdet 2:0 endete. Im Anschluss ging es gegen den Gastgeber um den ersten Platz in der Gruppe. Es wurde zwar ein Spiel auf das Roleber Tor, doch wurden wir in der Rückwärtsbewegung etwas fahrlässig und so schaffte es der Gegner mit einer seiner wenigen Chancen das entscheidende Tor zum 0:1 zu erzielen. Wir schafften es nicht den guten Roleber Torwart zu bezwingen. So trotteten unsere Kinder enttäuscht vom Platz.

Im Halbfinale stand uns dann mit Oberkassel der Erstplatzierte der anderen Gruppe gegenüber. Wir hatten uns wieder gefangen und so stand am Ende ein klarer 2:0 Sieg.

So kam es im Finale zu einem Wiedersehen mit dem BSV Roleber und die Mannschaft wusste, dass sie hier noch etwas gutzumachen hatte. In einem stimmungsvollen Finale schaffte es das Team mit einem schönen Tor den gegnerischen Torwart zu überwinden und das Turnier mit einem knappen, aber hochverdienten, 1:0 für sich zu entscheiden.

Die Freude war riesig und es wurde ausgelassen gefeiert. Das war eine super Teamleistung. Weiter so!