Single Blog Title

This is a single blog caption

VFR II – Letztes Spiel und letzter Sieg in 2014

Buisdorf gewinnt souverän mit 9:0 in Troisdorf, Hangelar schlägt Tabellennachbarn 3:1 in Wolsdorf und Allner siegt mit 3:2 in Hütte. So überwintert Buisdorf als Spitzenreiter mit 46 Punkten, gefolgt von Hangelar mit 41 Punkten, Allner mit 35 Punkten und Wolsdorf mit 34 Punkten. Dahinter klafft eine große Lücke auf das Mittelfeld das Kriegsdorf mit 25 Punkten anführt.
„Heute ist alles auf Sieg eingestellt!“ so Coach Sebastian Miebach vor dem Spiel „Es geht heute nicht um die bessere Taktik, sondern einzig und alleine nur um den Einsatzwillen jedes Einzelnen!“
~
TSV Wolsdorf III vs. VfR II 1:3 (0:2)
Die erste halbe Stunde begannen beide Teams sichtlich nervös, seltsame Stockfehler, ja schon ängstliche Ballannahmen und Kurzpässe, kein Einwurf zum Mitspieler. So dann auch in Minute 3 ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld und Mattes setzt zur grätsche im Strafraum an und trifft nur den Gegenspieler, folglich richtig gelb und Elfmeter für Wolsdorf. Sebi, der unseren verletzten Niklas vertreten hat machte seine Sache aber richtig gut und zack hielt er den gut geschossenen Elfmeter im rechten unteren Torwarteck, der Nachschuss wurde dann von unseren, in dieser Situation aufmerksamen, Verteidigern geblockt und es steht noch 0:0. Wir spielten fortan nur noch lange Bälle und hofften auf Zufallsprodukte. Wolsdorf war etwas besser im Spiel. Ab Minute 30 änderte sich das aber und wir kamen endlich in unser gewohntes Passspiel und bekamen von Minute zu Minute mehr Sicherheit in unser Spiel und gewannen die Kontrolle über das Spiel. Nach Ballgewinn im Zentrum durch den an diesem Tag überragenden Omar, 2 Pässen durchs Mittelfeld und einem perfekt gespielten Ball von Timur in die Tiefe auf Dennis, macht er in Stürmermanier aus halber Drehung das 0:1 (37.) Jetzt fangen wir endlich richtig an zu spielen und es sieht immer besser aus, auch für die Zuschauer macht es so mehr Spaß zuzugucken. Mehr Torchancen mehr Ballstafetten, mehr Strafraumszenen, so wie dann nochmal kurz vor der Halbzeit. Nach einer Flanke gab es ein wenig gestochere vor dem Tor der Wolsdorfer, als dann KU mit der Pike auf Omar ablegt der von ca. 18 Metern einen satten Schuss unhaltbar in den rechten oberen Winkel zum 0:2 (44.) abgibt und mit dem ersten Saisontor seiner bisherigen Leistung noch den i-Punkt aufsetzt.
In der Halbzeitpause dann nur eine kurze Ansprache, dass wir nun mal einen Standard auf den eigenen Mann bringen, einen Einwurf an den eigenen Mann bringen und genau so weiter machen wollen wie in den letzten 15-20 Minuten. In Halbzeit 2 hatten wir das Spiel über weite Phasen im Griff, Wolsdorf versuchte es oft mit langen Bällen auf die schnellen Stürmer, aber ein gut mitspielender Sebi konnte so gut wie alles hinten ablaufen oder direkt im Strafraum aufnehmen. Nach ca. 55 Minuten verpassten wir dann durch gute Vorarbeit über unsere linke Außenbahn das 0:3 zu machen, Dennis gerät ein klein wenig in Rücklage bei dem Kopfball und bekommt ihn „nur“ noch an die Latte gedrückt. Verletzungsbeding mussten wir dann Tobi auswechseln und haben etwas umgestellt. Pierre vorne rein, Dennis auf die 6 und Marco hinten links. Das brachte ein wenig Unruhe in unser Spiel, so hat sich dann auch Wolsdorf durch ein Billardtor nochmal zurück gemeldet 1:2 (70.). Wir haben dann nochmal reagiert und unseren Mittelfeldmotor Reuber ins Spiel gebracht um die gewonnen Bälle auch in den eigenen Reihen zu halten und die Entscheidung herbei zu rufen. Nach einer sehr gut gebrachten Ecke steht Kölli blank am zweiten Pfosten und knallt den Ball mit der Stirn über die Linie zum 1:3 (80.) Endstand.
~
Fazit: Der Matchwinner in diesem Spiel war unser kompaktes Mittelfeld wo wir eine unglaublich gute Zweikampfbilanz aufweisen können. Dazu kam, dass wirklich alle über weite Phasen des Spiels vollen Einsatz geleistet haben und jeder für den anderen gelaufen ist. Jetzt heißt es 6 Wochen Trainingsfrei, entspannt durch die Weihnachtstage kommen und einmal die Woche ein bisschen was für den Körper tun, damit wir nicht zum Vorbereitungsauftakt bei null beginnen müssen.

Hier ein kurzer Rückblick auf unsere Entwicklung in den letzten 4 Jahren:

Saison

Spiele

S/U/N

Tore

Punkte

2011/12

15

7/2/6

40:29 +11

23

2012/13

15

9/2/4

50:26 +24

29

2013/14

15

11/1/3

55:22 +33

34

2014/15

15

12/2/1

58:16 +42

38

~
Es spielten: S., M.Büttgen, T.Franken (61. P.Arndt), K.Wolf (85. M.Walter), M.Köllmann, T.Trinks, O.Elassri, M.Bremer, K.Unger (78. D.Reuber), M.Czerwinski, D.Czerwinski
Kein Einsatz: A.Klotz, P.Faust
~
Unser nächstes Spiel:
16.Spieltag
(Kunstrasenplatz, Sportplatz Hütte, Kurt Schumacher Str. 9, 53840 Troisdorf)