Single Blog Title

This is a single blog caption

Unglücklich verloren

Unglücklich unterlagen die F3-Junioren des VfR Hangelar in ihrem ersten Saisonspiel mit 1:2 (0:1) beim SV Allner-Bödingen. Dabei war die Hangelarer U8-1 dem Gegner ebenbürtig und hatte sogar leichte Feldvorteile.

Doch auch höherer Ballbesitz half in dem von beiden Seiten fair geführten Spiel nicht, da einige gute Torchancen durch Errol, Jonah und Noah nicht genutzt werden konnten. Auch Querlatte und Torpfosten verhinderten einen weiteren Hangelarer Treffer. Geschickt unterband Allner-Bödingen immer wieder den Spielaufbau unserer Jungs. So blieb es leider beim Anschlusstreffer zum 1:2 durch Noah nach Errols Vorlage in der Mitte der zweiten Halbzeit.

Die Mannschaft vermittelte an diesem Tag den Eindruck, nur 70 Prozent ihres Leistungsvermögens abzurufen. Dennoch honorierte Trainer Thomas Sieberg den Einsatz seiner Spieler. Der Auftakt in die Hinrunde der Saison lässt jedenfalls auf Steigerungsmöglichkeiten hoffen. Mit dabei waren Errol, Fritz, Jakob, Jonah, Jonas, Jonathan, Julien, Lars, Max und Noah.

Die U8-1 des VfR Hangelar belegte nach der Orientierungsrunde im September/Oktober den dritten Platz ihrer Gruppe hinter dem FC Hennef und SF Troisdorf. Die Mannschaft trifft in der sogenannten Perspektivstaffel nun in Hin- und Rückspiel auf sieben ähnlich platzierte Teams. Nächster Gegner ist am 8. November um 11 Uhr der SSV Happerschoss auf dem heimischen Sportplatz.