Single Blog Title

This is a single blog caption

VfR I 2. Spieltag: Starke Leistung gegen Pokalschreck!

Senioren: VfR Hangelar – RW Hütte 2:2

Am heutigen Sonntag (23.08.15) hatten wir einen richtig dicken Brocken zu Gast in Hangelar. Nach dem Hütte bereits vor Beginn der Saison als Aufstiegsfavorit gehandelt wurde, machte der Gegner in den letzen Wochen vor allem als Pokalschreck von sich reden. Denn mit Windeck (Mittelrheinligist) und Spich (Bezirksliga) warf man direkt 2 richtig schwere Gegner aus dem Rennen und erreichte überraschenderweise das Kreispokalendspiel. Man musste also gewarnt sein!7

Doch was unsere 1. Mannschaft in den ersten 20 Minuten zeigte war eine überzeugende Leistung. Man beherrschte Ball und Gegner und spielte sich richtig gute Chancen raus. Um so überraschender fiel dann das 0:1 in der 23. Minute für Hütte. Doch wer dachte, dass wir jetzt den Kopf in Sand steckten wurde glücklicherweise getäuscht. Wir spielten weiter munter nach vorne und wurden dann auch folgerichtig in der 41. Minute mit dem Ausgleich durch Kevin C., nach gutem Zuspiel von Guido V. ,mit dem Ausgleich belohnt. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Auch in der 2. Halbzeit wussten wir zu überzeugen und gingen bereits 7 Minuten nach Wiederanpfiff mit 2:1 in Führung. Diesmal bediente Kevin unseren Oldie Guido zur verdienten Führung. Leider mussten wir bereits in der 52. Minute den Ausgleich hinnehmen. Nach einem unglücklichen Abwurf unseres Torhüters und anschließender nicht konsequenter Verteidigung schoss Hütte das 2:2. Anschließend kontrollierten wir bis 10 Minuten vor Ende das Spielgeschehen und hätten mit 3 fast 100 % Chancen den Sieg auch verdient nach Hause fahren können. Ab der 80. Minute kam dann noch einmal der Gegner mit guten Chancen. Diesmal rettete Torhüter Till mit sehr guten Paraden das Unentschieden.

Alles in Allem kann man mit der Leistung sehr zufrieden sein und belegt jetzt mit 4 Punkten den 6. Platz.

Aufstellung: Till, Mesut, Justus, Marci, Jonas, Rapha, Tobi, Felix, Martin, Kevin, Guido

Auswechselungen: 79. Gereon für Tobi, 85. Sascha für Guido

Nicht zum Einsatz kamen Simon und Tim!