Single Blog Title

This is a single blog caption

C2 – Saisonstart – ungleiches Duell endet 0:23

Die C2 des VfR Hangelar ist mit einer empfindlichen Niederlage in die Saison gestartet. In der Qualifikationsrunde der Gruppe 6 unterlagen die Blau-weißen bei der ersten Mannschaft des SV Lohmar mit 0:23. Über den Sinn und Unsinn einer Qualifikationsrunde darf bei solch einem ungleichen Duell natürlich nachgedacht werden.

Gegner hatte B-Jugend Gardemaß

Schon als sich die Gastgeber warmliefen, wunderten sich die Hangelarer. Etliche Spieler hatten B-Jugend Gardemaß und beim Blick in die Aufstellung wurde schnell klar: Gegen eine Mannschaft, die mit so vielen Spielern des Jahrgangs 2001 an den Start geht, waren die Hangelarer von Beginn an völlig chancenlos. Die Lohmarer Akteure waren alle ein bis zwei Köpfe größer als die Gästespieler, athletischer und technisch enorm stark. Zudem war die Truppe hervorragend eingespielt und schon sehr erfahren auf dem großen Spielfeld.

Für unsere Jungs war es hingegen das erste Mal, dass man in einem Meisterschaftsspiel auf dem großen Platz agierte. Ehe man sich versah, lagen die Hangelar nach acht Minuten schon 0:5 hinten und gerieten in eine kollektive Schockstarre.  Einige Spieler mussten erkennen, dass das Spiel auf dem großen Feld sehr laufintensiv ist und man dort seinen „inneren Schweinehund“ überwinden muss, wenn der Ball verloren geht. Die Mannschaft wird noch sehr viel  Zeit brauchen, um sich auf dem großen Feld zurechtzufinden. Den nötigen Aktionsradius auf einem großen Feld können die Spieler momentan noch nicht ausfüllen.  Zudem versuchen sich unsere Jungs verstärkt mit Dribblings „durchzuwurschteln“, anstatt den Ball laufen zu lassen.  Ich denke, es wird mindestens noch ein halbes Jahr oder länger dauern, bis die Spieler erkennen, dass es sinvoller ist, im Zusammenspiel nach vorne zu kommen.

Das Ergebnis in Lohmar war, ob der ungleichen Voraussetzungen eines sportlichen Wettkampfs, natürlich völlig bedeutungslos. Mit einer bärenstarken Truppe wie der Mannschaft des SV Lohmar kann und will sich die Hangelarer C2 nicht messen. Es war aber wenigstens eine weitere Erfahrung. Und die Jungs haben lange Zeit versucht, das Ding mit Würde durchzuziehen.

Was bleibt, ist die Hoffnung, dass alle Spieler weiterhin motiviert bei der Sache sind. Am kommenden Samstag hat die C2 spielfrei. Das Spiel am 5. September gegen Siegburg muss verlegt werden, da die Siegburger Terminschwierigkeiten haben. Der neue Termin wird so schnell wie möglich bekanntgegeben.

Ergebnisse des ersten Spieltags:

RW Kriegsdorf II gegen Siegburger SV II     5:2
SV Lohmar I – VfR Hangelar C2       23:0

Hellas Troisdorf (Spielfrei)

Viele Grüße senden

Bernd Joisten und Daniel vom Brocke