Single Blog Title

This is a single blog caption

Die D1 gewinnt auswärts, die D3 hatte ein bißchen Pech.

Werte Spieler, werte Eltern,

 

nochmals großen Dank für die engagierte Leistung der Mannschaften am

Samstag und Sonntag. Die Niederlage der D3 am Samstag gestaltete sich etwas

unglücklich,  beudetet aber keinen Beinbruch.

Bester Mann auf’m Spielfeld war der Schiedsrichter.

Ralf und ich sind stolz auf diese Mannschaft. Die Spieler haben sich in wenigen Monaten gut entwickelt. Vier Siege
und vier Niederlagen sowie ein Unentschieden sind eine ordentliche Ausbeute in
der Hinrunde, zumal wir zwei Partien völlig unnötig verloren haben. Der sechste
Tabellenplatz mit 24:24 Toren steht zu Buche. Vorne müssen wir noch
etwas gefährlicher werden und hinten aufmerksamer. Das ist alles trainierbar
und ich bin guten Mutes, dass sich in der Rückrunde weitere Erfolge einstellenwerden.

Ein realistisches Saisonziel ist der vierte Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag spielen wir beim Tabellendritten TuS Altenrath,
Dort heißt es: „Beton anrühren und mit einem schnellen Konterstürmer sowie zwei
spielstarken Mittelfeldspielern die Lücken zu finden.“

Gestern Abend durften wir bei der D1 eine überlegene Hangelarer Mannschaft sehen, die

vor allem in der Defensive enorm stark agierte. Im Angriffsspiel fehlt noch ein wenig der

Kombinationsfußball, dominieren noch zu viele Einzelaktionen das Geschehen. Dadurch

ist man sehr abhängig davon, ob die Stürmer einen guten Tag erwischen oder nicht.
Wenn in punkto Offensivspiel mehr Variabilität und Zusamenarbeit einkehren, dürfte die
nächste  Entwicklungsstufe erreicht werden.

Anbei sende ich nun den Link zu den Spielfotos der D1 gegen Neunkirchen. Ich habe die

Bilder etwas verkleinert und komprimiert. Vielleicht ist etwas für euer Familienalbum dabei.

 

https://www.dropbox.com/sh/cm24djfth437k5u/AABiYOgGpyXgbCG76sIJmTN4a?dl=0

 

 

Herzliche Grüße

 

Bernd Joisten