Single Blog Title

This is a single blog caption

Erster Test für F2-Nachwuchs

In einem ersten Testspiel unterlag der Nachwuchs der F2-Jugend des VfR Hangelar gestern der zweiten Mannschaft von Adler Meindorf mit 1:5 (0:3). Da inzwischen bis zu 20 Kinder regelmäßig am Training der F2-Jugend teilnehmen, hatten sich Trainer Ingo Rabe und Wolfram Junglas die Gruppe für den Spielbetrieb aufzuteilen. So nimmt das bessere Dutzend der Mannschaft die noch verbleibenden Wettbewerbs-Spiele der Hinrunde wahr. Der Nachwuchs erhält die Möglichkeit, in Testspielen gegen in etwa  gleichwertige Gegner erste Spielerfahrungen zu sammeln.

Gegen Adler Meindorf standen aus diesem Spielerkreis Christoph, David, Henrik, Luca und Titus auf dem Feld. Das Aufgebot ergänzten mit Errol und Jonah (beide 2007er-Jahrgang) sowie Felix und Luke vier Spieler aus der Wettkampf-Mannschaft. Geschickt formierte Ingo das Team um die erfahreneren Jungs herum, die auf diese Weise selbst mehr Einsatzzeiten erhielten. Jeder kam zum Einsatz und konnte Erfahrungen sammeln. Spielfreude war erkennbar und mit Titus zeichnet sich bereits ein zweites Torwart-Talent ab.

Das Spielergebnis stand gestern nicht im Mittelpunkt, so dass alle Spieler die Niederlage gut verkraften konnten. Die Gegentore resultierten überwiegend aus Distanzschüssen. Den einzigen Treffer für die eigene Mannschaft erzielte Luke, der im Strafraum die Übersicht behielt und mit rechts einschob. Je länger das Spiel dauerte, desto eher konnte Hangelar sein Kombinationsspiel ansetzen, wenn auch gestern der Erfolg noch ausblieb.