Single Blog Title

This is a single blog caption

VfR I – Starke Leistung gegen einen direkten Verfolger!

VfR Hangelar – TUS Mondorf II 3:1
Heute (03.11.) hieß es nochmal richtig konzentriert an die Sache gehen, denn mit Mondorf II kam ein Absteiger aus der A-Klasse und Favorit in unserer Staffel. Mit einem Sieg diese Woche und einer eventuellen Niederlage der Mondorfer in der darauffolgenden Woche bei Spich, hätte wir einen komfortablen Abstand. Wir begannen hochkonzentriert und der Ball lief gut. Aber auch die Mondorfer spielten gut mit und so war schon früh zu erkennen, dass ihr zwei Teams auf den Platz standen, die zurecht ganz oben mitspielen. Zu Beginn des Spiels hatten wir leichte Vorteile und schienen die Begegnung unter Kontrolle zu haben. Leider gab es dann in der 17. Minute ein Abstimmungsfehler zwischen Sebi und Pierre I., der dann auch zum 0:1 führte. Was war passiert? Mondorf hatte einen Freistoss von halblinks aus ca. 40 m erhalten. Der Ball flog hoch in den 16er vors eigene Tor. Nun kam es zum besagten Abstimmungsfehler und der Ball landete ohne weiterer Berührung im eigenen Tor. Ein Glück ließ sich das Team von dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und spielte weiter munter auf. Man kam dabei immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Der Schiri meinte es bis dahin auch nicht gut mit uns und zeigte bei jedem Foul direkt die gelbe Karte. Wir bekamen innerhalb von 24 Minuten 3 gelbe Karten, ohne wirklich überhart zu spielen. In der 34. Minute konnte Pierre I. seinen mitverschuldeten Fehler wieder gut machen und glich per Dropkick nach einer Ecke von der linken Seite zum 1:1 aus. Bis zur Halbzeit lief das Spiel munter weiter und es machte richtig Spaß zuzuschauen, auch wenn keine weiteren Tore fielen. Das sollte sich dann in Hälfte 2 schnell ändern, denn in der 64. Minute erhöhten wir auf 2:1. Der Ball wurde im Mittelfeld erobert und der Angriff lief von Sven über Tobi, der wiederum quer auf Pierre A. legte. Dieser ließ sich nicht 2 mal Bitten und brachte uns zur verdienten Führung. Bereits 8 Minuten später überraschte uns ALLE, Tobi mit einem ungewohnt 😉 strammen Schuss aus 20 Metern und erhöhte somit auf 3:1. Dies sollte auch der Endstand des heutigen Spiels sein. Auch wenn keine weiteren Tor fielen, war es am heutigen Tage mit eines der besten Spiele in der laufenden Saison und der Sieg hochverdient. Aufstellung: Sebastian, Simon, Ferhat, Jan, Pierre I., Rauend, Sven, Raphae, Guido, Pierre A., Tobias Rieske Auswechselungen: Daniel für Guido (66.), Siggi für Raui (79.), Atanasio für Sven (84.) Wieder einmal konnte die Mannschaft mit einer richtig starken Leistung einen Achtungserfolg verzeichnen und für das Saisonziel weitere 3 wichtige Punkte einfahren.