F2-Jugend holt den Gallier-INDOOR-Cup 2018

F2-Jugend holt den Gallier-INDOOR-Cup 2018

Zehn Mannschaften der F2-Junioren waren angetreten, um in diesem Jahr in der Mehrzweckhalle in Hennef um den Gallier Cup zu kämpfen. Darunter waren unter anderem der ASV Sankt Augustin, der SC Uckerath und der FV Bad Honnef. Eingeladen zu dem Fußball-Event hatte der SSV Happerschoß.

Der VfR startete mit elf motivierten Spielern (Moritz, Mori, Henri, Christian, Vincent, Benny, Erik, Maxi, Mika, Aryan und Philip), die in den ersten beiden Gruppenspielen auf den TV Rheindorf und Gastgeber Happerschoß trafen. Beide Spiele endeten unentschieden, obwohl die Mannschaft gut ins Turnier kam. Nur beim Tore schießen haperte es.

Gallier Cup 2018

Das Team startet zum Sturm.

Daraufhin änderte das Trainerteam die Wechsel-Taktik und stellte nach Absprache mit dem Team die Aufstellung um. Das zeigte direkt Wirkung: Das dritte Gruppenspiel gegen den starken ASV Sankt Augustin gewann das Team mit 1:0. Jetzt brauchte die Mannschaft nur noch ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Erft. Gesagt, getan, mit einem 1:1 zog die Mannschaft ins Halbfinale ein.

Im Halbfinale wartete nun der SC Uckerath. Spielerisch konnte die Mannschaft des VfR zwar nur streckenweise mithalten, dafür aber kämpferisch auf ganzer Linie. Erst beim Sechsmeterschießen entschied sich das Spiel. Und Torwart Moritz zeigte Nerven: Insgesamt neun Sechsmeter hielt er. Da auch der Uckerather Torwart ganze Arbeit leistete, endete das Spiel schließlich mit 1:0 und der VfR Hangelar stand im Finale.

Gallier Cup - Moritz behält die Nerven.

Moritz behält die Nerven und sein Tor sauber.

Der zweite Finalist war die ebenfalls spielstarke Mannschaft des FV Bad Honnef. Erneut erkämpfte sich das Team ein Unentschieden. Beim anschließenden Sechsmeterschießen trafen alle drei Schützen – Erik, Torwart Moritz und Vincent. Bad Honnef verschoss einen Ball und besiegelte somit den Sieg des VfR Hangelar.

Gallier Cup 2018

Kein leichtes Unentschieden: Das Finale gegen Bad Honnef.

Stolz nahm die Mannschaft anschließend den Pokal des 2018er Gallier Cup entgegen. „Ein besonderes Lob gilt den Spielern, die teilweise die letzten drei Spiele nicht eingesetzt wurden und dennoch das Team begeistert angefeuert haben. Und auch die Fans waren großartig“, erklärte Trainer Stephan nach dem Turnier.

Gallier Cup 2018

Großer Jubel: Das Team feiert den Turniersieg

Das nächste Punktespiel bestreitet das Team am 3. März beim Auswärtsspiel gegen den ASV Sankt Augustin.