Single Blog Title

This is a single blog caption

Senioren I: 2 Niederlagen nach Auftaktsieg

Am 2. Spieltag trafen wir auf SV Kriegsdorf und verloren mehr als unnötig 3:1. Das meinte sogar der gegnerische Trainer: „…„Den Erfolg konnte ich wirklich nicht genießen und wenn wir ehrlich sind, müssen wir Hangelar gegenüber sogar ein schlechtes Gewissen haben. Auch wenn wir die Punkte natürlich gerne mitnehmen,…“. Wir kassierten die Tore in der 45. / 60. und 90. Minute eher durch individuelle Fehler, obwohl wir das Spiel dominierten. Hoffnung keimte noch einmal in der 70. Minute auf als Mirco den Anschlusstreffer zum 2:1 markierte.

In einem spontanen Freundschaftsspiel gewannen wir verdient und mit einer guten Leistung am Dienstag (30.08.) beim Oberkasseler FV mit 3:1. So konnten wir mit guter Hoffnung ins Derby gegen den SV Menden gehen.

Leider verloren wir auch dieses Punktspiel nach einer starken 1. Halbzeit mit 4:3. In den ersten 45 Minuten lagen wir, nach Toren von 2 Toren von Felix und einem Tor von Martin, verdient mit 3:1 in Führung. Was danach geschah, kann niemand erklären. Wir kamen kaum zu Chancen und so drehte Menden das Spiel. Selbst in 2-facher Überzahl konnten wir das Spiel nicht mehr drehen.

„Wir haben zwei verschiedene Gesichter gezeigt“, stöhnte VfR-Coach Frank Schmitz.

VfR Hangelar 1912: Küpper, Klotz (62. Marosz), Plückbaum, Heinen (74. Hoffmann), Wagner, Büttgen, Boonen, Kübler (65. Brüning), Wittrien, Heinen, Hennig – Trainer: Schmitz
Tore: 0:1 Wittrien (24.), 0:2 Hennig (31.), 1:2 Schmied (36. Foulelfmeter), 1:3 Wittrien (45.), 2:3 Rohn (47.), 3:3 Inan (50.), 4:3 Rohn (62.)
Gelb-Rot: Rankenhohn (76./SV Menden 1912/Zeitspiel)
Gelb-Rot: Weber (83./SV Menden 1912/Zeitspiel)