Single Blog Title

This is a single blog caption

Gelungener Saisonstart! – VfR Hangelar – TSV Wolsdorf II 9:0

Zum Saisonstart hatten wir in der Fritz-Pullig-Arena einen der Aufsteiger zu Gast! Nach guten Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen, vor allem gegen höherklassige Gegner, hieß es dies nun auch in den kommenden Punktspielen umzusetzen. Nach dem die 2. Mannschaft, mit ihrem 5:2 Sieg bereits gut vorgelegt hatte, wollte auch die 1. Mannschaft mit 3 Zähler nachlegen. Das Spiel begann ruhig und kontrolliert, ohne wirklich gefährliche Torraumszenen, ehe dann Rapha nach schöner Einzelleistung im 16er den Ball im gegnerischen Tor unterbrachte (13. Minute). Bereits 5 Minuten später erhöhte Pierre I. nach einer guten Ecke von Raui zum 2:0 per Kopf. Kurz darauf kam Wolsdorf zu einer guten Chance, nachdem ein Spieler unseren Torhüter durch einen Heber bereits geschlagen sah. Jedoch half uns der Pfosten und so hieß es weiterhin 2:0. In der 23. Minute erzielte Raui ein Traumtor aus ca. 20 m per Volley unhaltbar unter die Latte. Von nun an ließ man es etwas ruhiger angehen. Sascha hatte eine viertel Stunde später nochmal eine riesen Chance, alleinstehend vor dem Tor. Konnte den Ball jedoch nicht im gegnerischen Tor unterbringen. In der 40. Minute war es dann aber wieder Raui, der nach einer Hereingabe von außen im 2. Versuch zum 4:0 erhöhte. Nach der Halbzeit ging es munter weiter und Daniel, der in der Halbzeit für Sascha kam, erhöhte in der 50. Minute, nach einem mustergültigen Pass von Tobi auf 5:0. Bereits 5 Minuten später war es wieder Raui, der nach einem schönen Pass von Simon bereits auf 6:0 erhöhte. In der 60. Minute schnappte sich Pierre A., nach Einwechselung für Guido, die Kugel und verwandelte den unzweifelhaften Elfmeter sicher im rechten Eck. Auch das 8:0 in der 84. Minute erzielte Pierre A., nach guter Vorlage durch Daniel. Den Schlusspunkt setzte Sven, nach ansehnlichem Tiki Taka Spiel, mit einem gefühlvollen Heber zum letztendlich verdienten 9:0. Fazit: Guter verdienter Sieg zum Saisonstart! Jetzt heißt es weiterhin hart arbeiten und jedes Spiel konzentriert und kämpferisch angehen. Aufstellung: Niklas, Pierre I., Jan, Ferhat, Simon, Sven, Rapha, Tobi , Sascha (45. Daniel), Raui (60. Ata), Guido (57. Pierre A.) Trainer: Andre H.