Single Blog Title

This is a single blog caption

VfR II – Ein Saisonauftakt nach Maß

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung, 6 Niederlagen in 6 Testspielen schreiben wir nun den 25.08.2013 und der lang ersehnte erste Spieltag ist endlich da. „Dann bin ich mal gespannt wo wir stehen“ sagte der neue Coach der Reserve Sebastian Miebach. Als erste Aufgabe stand auch gleich einer der selbsternannten Ligafavoriten auf dem Spielplan. Zu Gast in Hangelar war der FC Sankt Augustin:
~
VfR II vs. – FC Sankt Augustin 5:2 (1:1)
Die erste Halbzeit war aus unserer Sicht sehr zerfahren und das neue taktische Konzept ging in keinster Weise auf. Eine selbstbewusste Offensive der Gäste setzte uns in vielen Situationen im Spielaufbau unter Druck wodurch wir viele leichtsinnige und unnötige Pässe spielten. Dann die erste Großchance für den FCA: Stürmer gegen Keeper, doch Marc konnte das Duell für sich entscheiden und zur Ecke klären. Doch diese Ecke bescherte den Gästen durch einen schönen Kopfball des absolut freistehenden Manuel Jäger das 1:0 (24‘). Die Gäste konnten sich ab nun an bis zur Halbzeit nach Belieben bis zum Strafraum vorspielen, dann aber zu unserem Glück, nicht die entscheidende Lücke finden. Durch einen eingeübten Spielzug, der nach sage und schreibe 35 Minuten das erste Mal Anwendung fand, konnten wir über die rechte Seite durchbrechen und Marvin flankte perfekt auf Stefan zum zwischenzeitlichen und bis dahin glücklichen 1:1 (35‘) Ausgleich.
Nach einer ziemlich deutlichen Ansage meinerseits ging es wieder auf den Platz und es hieß nun Kopf hoch, Brust raus und Selbstbewusst dem Gegner unser Spiel aufzwingen. Das klappte von Anfang der zweiten Hälfte an einigermaßen gut. Nach einem Schuss von Dennis wehrte der Keeper zu kurz ab und Marvin Köpfte den Ball gegen die Laufrichtung des Gäste Keepers und einem weiteren Abwehrspieler ins lange Eck zur 2:1 (52‘) Führung ein. Von jetzt an stand auch unsere Defensive und wir konnten Ball und Gegner 20-30 Meter vor dem eigenen Tor auf Abstand. Ein Freistoß von D.Reuber der zu früh runter kam wurde von Siggi entscheidend mit dem Knie/Oberschenkel abgefälscht und rollte zum 3:1 (74‘) ein. Man könnte meinen das sei nun die Entscheidung gewesen, aber weit gefehlt; Das Spiel nahm von nun an erst Richtig Fahrt auf. Es wurde Teilweise sehr hektisch durch, wie es der Gästetrainer sagte „unglückliche Entscheidungen“ des Schiedsrichters. Es wurde viel geschrien es wurde viel gemeckert und es flogen einige gelbe Karten. Wir haben uns davon ein wenig beeindrucken lassen und waren für ein paar Minuten im defensiven Mittelfeld nicht gut sortiert und haben den 3:2 (78‘) Anschlusstreffer hinnehmen müssen. Nach der kurzen Verwirrung bekamen wir die Ordnung wieder hin und Kai sorgte mit einem Volleyschuss, mit dem schwachen Fuß, für die Entscheidung zum 4:2 (80‘). Nun wurde auch noch aus der zweiten Gelben Karte, für den Gästekapitän, Gelb/Rot (81′) wegen Meckerns. Für das große Finale sorgte dann Murat mit einem sensationell schönen Heber aus 35 Metern zum Endergebnis von 5:2 (90‘).
Am Ende bleibt zu sagen, dass die Gäste es in der ersten Halbzeit versäumt haben gegen schwache Hangelarer nachzulegen und am Ende vielleicht mit einem Tor zu viel und mit leeren Händen nach Hause fahren mussten.
~
Es spielten:
M.Beyer, M.Büttgen, M.Huber, D.Reuber, R.Stross, T.Trinks, K.Unger, S.Wöhl, M.Bremer (45‘ M.Cankirlar), D.Isbitzki (45‘ S.Fischer), S.Volk (74‘ O.Elassri)
~
Unser nächstes Spiel: 01.09.2013 – 17:00 Uhr
SV Kriegsdorf III – VfR Hangelar II
(Sportplatz Kriegsdorf, Reichensteinstraße 1a, 53844 Troisdorf)