Single Blog Title

This is a single blog caption

VfR II – Geduldsspiel auf der Hütte

Am gestrigen Sonntag durften wir erst mal abwarten und die Ergebnisse der anderen Teams begutachten, bevor wir dann um 17:00 Uhr nachlegen durften. An für sich sollte es an diesem Sonntag in keiner Partie eine Überraschung geben, aber es gab doch eine. So spielte der Tabellenzweite Siegburg gegen den Tabellenletzten Hellas nur 0:0 und wir hatten die Chance das Spitzenfeld noch enger zu machen als sie ihne hin schon ist.
~
RW Hütte III vs. VfR II 0:3 (0:0)
19.Spieltag_02In Halbzeit 1 startet die Heimelf sehr diszipliniert und sehr defensiv angeordnet. Unter der Leitung des neuen Trainers agierten meist alle 11 Akteure hinter dem Ball in eigener Hälfte zwischen Strafraum und Mittellinie. Das machte es uns natürlich schwer durch so ein Dichtes Feld zu kombinieren. Bei den Versuchen kam in der Regel auch nichts Fruchtbares bei rum. Keine gefährliche Torraumszene nur kleinere Chancen die zu nichts führten. Zwar hatten wir 70-80% Ballbesitz spielten aber sehr emotionslos, ohne richtige Ideen und versuchten es mit dem Kopf durch die Wand. So blieb es dann auch 45 Minuten lang eine Torlose und sehr langweilige Partie.

In der Halbzeitpause habe ich dann nochmal an alle appelliert, dass wir ein wenig mehr Spaß an der Sache entwickeln sollten und vor allem mal mit gehobenem Haupt aus der Kabine kommen und die Leistung abrufen die wir uns antrainiert haben. Es kam zwar nach Wiederanpfiff etwas mehr Schwung in die Partie, aber das reichte mir nicht, also 19.Spieltag_01machten wir einen 3-Fach wechsel in Minute 55. Mit Kai W., Reuber und Maui kamen 3 frische Spieler die gleich mit den ersten Ballkontakten den Ball nach vorne peitschten und es fiel das so wichtige 1:0 durch Dennis (56‘). Wir machten nun noch mehr Druck und haben uns einige gute Chancen erspielt. Nach 15 Minuten Erholung für KU7 wechselten wir nochmal KU für Markus, was sich auch wieder als glückliches Händchen erwies. Nur 3 Minuten nach der Einwechselung erzielte KU7 dann ein Traumtor. Nach einem langen Seitenwechsel nimmt er den Ball mit der Brust an, lässt ihn einmal am Fuß abtropfen und zieht von 25 Metern aus halblinker Position ab. Der Ball wird länger und länger für den Keeper, bis er dann schließlich im langen Winkel zum 2:0 (75‘) zappelt. Kurzzeitig kam nun Hütte auch mal aus der eigenen Hälfte raus und erspielte sich durch individuelle Fehler auch ein paar Torchancen. Das war allerdings nur ein kurzes Aufbäumen und Hangelar legte nach einem Schuss von Hanni, der geblockt wurde kam Reuber frei zum Schuss und schob überlegt zum 3:0 (78‘) Endstand ins Eck ein. Kurz danach ertönte ein Pfiff und der Schiri verabschiedete sich in die Kabine. Nach immerhin 83 gespielten Minuten in Halbzeit 2 hatte der Offizielle genug vom Spiel gesehen und dachte das Spiel sei eh gelaufen, so äußerte er sich auf das zu früh abgepfiffene Spiel.
19.Spieltag_TabelleVor den beiden Topspielen am Mittwoch 19:30 Uhr gegen Kaldauen (Platz 1) und am Sonntag 15:00 Uhr in Buisdorf (Platz 4) Diese Woche wird Wegweisend für uns Jungs. Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass wir mit 6 Punkten aus den nächsten beiden Partien sensationell gut da stehen. Natürlich hoffen wir auf Unterstützung von unseren Zuschauern an diesen wichtigen Spielen.
~
Es spielten:
M.Huber, J.Schindler, M.Büttgen, T.Franken (55’ K.Wolf), T.Trinks, M.Bremer (55‘ D.Reuber), K.Unger (55‘ M.Czerwinski), O.Elassri, M.Walter (72‘ K.Unger), D.Czerwinski, S.Wöhl
~
Unser nächstes Spiel:
19.Spieltag

(Fritz Pullig Arena – Fritz-Pullig Straße 30, 53757 Sankt Augustin)