Sieg im Nachholspiel

Sieg im Nachholspiel

Bei frostigen Temperaturen holte unsere F2-Jugend am gestrigen Abend einen weiteren Auswärtssieg. Beim FC Sankt Augustin siegten die Hangelarer mit 7:1 (3:0).

Den Torreigen eröffnete Jonah bereits nach drei Minuten, der den Ball nach Vorlage von Taycan mit dem linken Fuss von der Torauslinie kratzte und ins Tor beförderte. Ab der Mitte der ersten Halbzeit übernahm der VfR dann das Spiel und begann sein Kombinationsspiel aufzuziehen. Die Belohnung war das 2:0 durch Loris, der sich – freigespielt von Taycan – gegen drei Gegenspieler durchsetzt und beherzt einnetzt. Kurz vor der Halbzeit markierte Taycan selbst mit einem Rechtsschuss von der linken Seite aus das 3:0, vorbereitet durch Felix.

Eine schöne Kombination eröffnete den Torreigen der zweiten Halbzeit. Jonah spielte sich in der Mitte frei. Seinen Pass erreichte Taycan, der von der Torauslinie aus zum freigelaufenen Luke spielte. Der hielt den Fuß dazwischen und es stand 4:0. Die nächsten beiden Tore gingen auf Loris Konto. Zunächst setzte er sich von der Mittellinie aus gegen drei Gegner durch und platzierte den Ball in der rechten unteren Torecke. Und auch beim 6:0 zeigte er seine technischen Fähigkeiten. Das Spiel näherte sich seinem Ende, da erhielt Taycan acht Meter vor dem Tor den Ball, wurde nicht attackiert und konnte den Ball platziert in die rechte obere Torecke setzen. Mit dem Schlusspfiff dann noch der Anschlusstreffer des FCA. Felix kann trotz Hechtsprungs nicht verhindern, dass der Ball die Torlinie einer vollen Umdrehung überschreitet.

Ein – auch in dieser Höhe – verdienter Sieg für den VfR-Nachwuchs. Ein Sonderlob vom Trainerteam gab es für die F2-Stammspieler, die im Umfeld der zahlreichen Nachwuchskräfte Verantwortung übernahmen und befreit aufspielten. Beide Torhüter (Titus in der ersten und Felix in der zweiten Halbzeit) bewiesen Ruhe und konnten mehrfach in Bedrängnis klären.

Mit dabei waren Adrian, Christoph, David, Felix, Henrik, Jonah, Loris, Luke, Taycan und Titus.