VfR II – Bisher ohne Punkteverlust

VfR II – Bisher ohne Punkteverlust

Jetzt sind schon 6 Zähler bei der Reserve zu verbuchen. Das sind 6 mehr als in der vergangen Saison wo man aus den ersten beiden Spielen keinen Punkt holen konnte.
„Heute erwartet uns ein Gegner, der mit breiter Brust anreisen wird. RW Hütte kommt mit 6:0 Punkten und 10:0 Toren nach Hangelar. Wenn wir uns heute so gehen lassen wie in der vergangenen Woche Auswärts, dann wird es ganz schwer für uns auch nur einen Punkt zu holen“ so der Coach Sebastian Miebach vor dem Spiel.
~
VfR II vs. RW Hütte III 4:1 (1:1)
Das Spiel beginnt und wir wollen ein frühes Tor erzwingen. Agieren mit geschlossenem Pressing und drängen den Gegner weit hinten rein. So kam es dann auch, dass alle Hangelarer bereits nach 4 Minuten jubelten. Stefan schiebt zum 1:0 ein. Doch was dann? Abseits, der Schiri hat auf Abseits entschieden und wir bekommen leider keinen Lohn für unser Anfangspressing. Wir haben uns danach etwas mehr in unsere Hälfte zurück gezogen. Zwar haben wir viel Ballbesitz, dennoch ist Hütte irgendwie besser im Spiel. Durch viele Eigenfehler in unseren Reihen bei der Ballannahme und 5 Meter Pässen, machten wir uns das Leben oft selbst schwer. Die gesamte Halbzeit verlief dann mit viel Mittelfeldgeplänkel und keinen echten Torchancen auf beiden Seiten. Doch Über eine Einzelaktion durch eine Flanke von links außen die den völlig frei stehenden Andre Schwitalla findet und der zum 1:0 (24‘) für die Gäste trifft. Mit dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit traf Stefan noch zum 1:1 (45‘).
In der Halbzeitpause musste ich die taktische Ausrichtung nochmal etwas genauer Erklären. Diesmal, im Gegensatz zu vergangener Woche, stieß dies nicht auf taube Ohren und es wurde das erste Mal richtig schöner und am Ende auch erfolgreicher Fußball gespielt. Tolle Kombinationen, große Laufbereitschaft und ein breit aufgezogenes Spiel ebneten den Weg zu einem Lupenreinen Hattrick von Dennis. Mit einem links „GEWALTSCHUSS“ zum 2:1 (65‘). 10 Minuten vor Schluss konnte Hanni sich über die linke Seite durchsetzen, spielt den Ball zu Stefan in die Gasse, ein Heber über den Torwart in die Mitte und Dennis nickt zum 3:1 (80‘) ein. 2 Minuten später dann nochmal über links, diesmal Paddy mit einem langen Antritt vom eigenen 16er, ein Doppelpass mit Stefan 20 Meter vor dem Tor auf der Außenbahn, auf die Grundlinie angekommen mit Auge in Richtung 11er zurück gelegt wo Dennis relativ unbedrängt mit einem schönen Schuss den Torwart ausguckt und zum 4:1 (82‘) Schlusspunkt trifft.
~
Es spielten:
M.Büttgen, D.Czerwinski, O.Elassri, M.Huber, J.Schindler, R.Stross, K.Unger, S.Wöhl, T.Trinks (45‘ S.Fischer), D.Reuber (60‘ J.Krämer), P.Migge (86‘ M.Bremer)
~
FAZIT:
Nach den ersten 3 Spielen bleibt also folgendes Bild zurück. So einen guten Start hat die Reserve des VfR Hangelar schon seit langem nicht mehr erwischt. 3 Spiele, 3 Siege, 9 Punkte, 11:4 Tore. Wenn wir wollen und im Kollektiv weiter an uns arbeiten, können wir in dieser Spielzeit etwas erreichen.
An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an die Jungs der ersten Mannschaft, dass ihr auch bei uns ALLES gebt. Danke auch an André!!! Bis nächste Woche.
~
Unser nächstes Spiel:
(Sportplatz Kaldauen, Weißdornweg, 53721 Siegburg-Kaldauen)

1 Response