Derbysieger!

Derbysieger!

Mit 8:6 (6:1)  besiegten die Hangelarer Bambinis den SV Menden. Damit blieben die Jungs auch im letzten Heimspiel der Saison-Rückrunde ungeschlagen. Bis es soweit war, mussten Spieler, Trainer und Eltern aber bange Minuten überstehen.

Zunächst aber hatten sich unsere Bambinis von der  frühen Mendener Führung schnell erholt. Zur Halbzeit lag Hangelar nach Toren von Bent (2), Loris (3) und Jonah bereits komfortabel mit 6:1 in Front. Doch in der zweiten Hälfte schwächelten die Jungs dann völlig unerwartet. Leicht überheblich wurden einfache Torchancen vergeben und nun rächte sich auch das im gesamten Spielverlauf schwache Defensiv-Verhalten. Der SV Menden nämlich hatte zu keinem Moment aufgegeben, nutzte die Hangelarer Schwächephase konsequent und kämpfte sich bis auf 7:5 heran ehe erneut Loris und Bent für den letztlich verdienten Endstand sorgten.

Wie bereits drei Wochen zuvor im Spiel gegen den SV Bergheim fühlten sich die Zuschauer stark an die Auftritte der deutschen Nationalmannschaft erinnert. Denn auch die starke Offensiv-Abteilung der Hangelarer Bambinis konnte die zahllosen Abwehrschnitzer nicht ausgleichen. Umso größer dann der Jubel nach dem Schlußpfiff. Allen Spielern war – genauso wie Co-Trainer Wolfram „Puffi“ Junglas – die Erleicherung deutlich anzumerken.