Single Blog Title

This is a single blog caption

2:2 gegen Troisdorf

In einem hart umkämpften Meisterschaftsspiel erreichten die Bambinis des VfR Hangelar ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Von Beginn an merkte man unseren Jungs an, dass sie das enttäuschende Abschneiden in der Vorwoche wieder gutmachen wollten. Immer wieder erarbeiteten sich Ben, Bent, Eroll, Felix, Henrik, Jonah, Loris, Lukas, Philip und Taycan Torchancen. Durch das offensive Auftreten kam aber auch die Troisdorfer Gegner immer wieder zu Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Torwart Erik verhinderte hier ein um das andere Mal den frühen Rückstand. Endlich sorgte Loris von der rechten Seite für die Führung. Doch Unaufmerksamkeiten und andauernde Schwächen in der Defensivarbeit ließen Troisdorf jetzt immer wieder zu Torgelegenheiten kommen, die in schneller Folge auch zur 2:1 Führung für den Gegner ausgenutzt wurden. So plagten sich die Bambinis in der zweiten Spielhälfte wacker, um doch noch zum Ausgleich zu kommen. Erneut sorgte Loris mit einem platzierten Linksschuss von der rechten Seite für die Erlösung. Beinahe hätte er mit einem Fallrückzieher sogar noch den Siegtreffer erzielt. 

So blieb es beim verdienten Unentschieden. Bei konzentrierterem Abwehrverhalten und früherem Stören des Gegners wäre leicht ein Sieg möglich gewesen.