Single Blog Title

This is a single blog caption

AH siegt bei SV Amisia Stern Wolthusen mit 3:0

foto1-300x225

Am Samstag Morgen machte sich die AH des VFR auf nach Emden um im schönen Ostfriesland ein Freundschaftsspiel gegen den ortsansässigen Verein SV Amisia Stern Wolthusen zu bestreiten. Durch die Kontakte unseres Lieblingswirtes de Buhr kam dieses schöne Event zu Stande.Nach 6 stündiger Bahnfahrt kamen die Kicker des VFR dann etwas ermüdet in Emden kann.Nach kurzer Erhohlungszeit ging es dann mit dem Shuttlebus zur Anlage des SV Wolthusen.Da auf Grund der geringen Spieleranzahl nur 11 Spieler zur Verfügung standen (Siehe Foto) stellte sich die Mannschaft fast von alleine auf. Angetrieben durch den angeschlegenen (verletzten) Aushilfstorhüter de Buhr kamen die Spieler des VFR auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz am Anfang etwas schwer ins Spiel.Dieses änderte sich jedoch im Verlauf des Spiels.Nach bösem Foulspiel versenkte dann unser Nachwuchstalent Marco Schumacher den Ball im linken oberen Winkel des Tores.Das Ergebnis wurde dann auch in die Halbzeit genommen. Nach der Halbzeit entwickelte sich ein Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten.Nachdem Steini Steinborn den 2. und 3. Treffer erzielte war das Spiel zu Gunsten des VFR entschieden.Nach geselligem zusammen sitzten mit dem Gastverein ging es nach einem schönen Abend in der Emdener City am Sonntag Mittag wieder zurück nach Hangelar.Sofern es ein Termin zulässt würde ein Rückspiel in Hangelar vereinbart. Großen Dank nochmals unserem Kasi für die Vermittlung dieses Spiels u. der Organisation.

 

Gruß Holländer