Single Blog Title

This is a single blog caption

Leistungssteigerung bei der D1 erkennbar

Am Sonntagmorgen ging es in aller Frühe zur zweiten Runde des Hallenkreispokals. Durch Grippe und Verletzungen aus dem miserablen Spiel in Uckerath geschwächt, erwartete die Mannschaft jedoch nicht sehr viel vom Turnier. So sprangen denn gegen JFC Allner Bödingen, SV Mondorf-Rheidt und TSV Wolsdorf ein mühsam erkämpftes Null-Null, eine deutliche 4:0 Niederlage und ein sehenswertes 1:1 heraus. Vom Ergebnis schien die Mannschaft bis zum letzten Spiel an den Vortag angeküpft zu haben. Im letzten Spiel zeigte die Mannschaft aber eine deutliche Leistungssteigerung. Vor allem Felix Everts zeigte eine überragende Leistung im Tor und konnte sich mehrfach durch sehenswerte Paraden auszeichnen. Vielleicht kann er ja die Mannschaft wieder zum Siegen pushen. Zudem überwand Leif Dreeser seine Tor-Fastenzeit und hätte mit der Schlusssirene sogar fast noch den Siegtreffer erzielt. Aber wir wollen ja nicht zu gierig werden.

Felix Everts hoch konzentriert im Hangelarer Tor